Roland Jokl

Roland Jokl (* 26. Juli 1962) ist ein ehemaliger österreichischer Sprinter.

Über 200 m erreichte er bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1983 in Helsinki das Viertelfinale und wurde Vierter bei den Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften 1984 in Göteborg.

Von 1981 bis 1983 wurde er dreimal in Folge österreichischer Meister über 100 m und 200 m. In der Halle holte er sechsmal den Titel über 60 m (1980–1985) und achtmal über 200 m (1980–1986, 1988).

Persönliche Bestzeiten

  • 60 m (Halle): 6,75 s, 20. Februar 1982, Wien
  • 100 m: 10,44 s, 29. Juli 1983, Judenburg
  • 200 m: 20,61 s, 5. Juli 1986, Südstadt
    • Halle: 20,98 s, 2. Februar 1984, Wien

Weblinks