Sigrid Hauser

Sigrid Hauser (* 20. Jänner 1966 in Wien) ist eine österreichische Sängerin, Schauspielerin, Kabarettistin und Drehbuchautorin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Die Ausbildung an der Hotelfachschule in Bad Gleichenberg brach sie 1985 zugunsten des Besuchs der Wiener Musikhochschule und des Konservatorium der Stadt Wien ab und bestand die Ausbildung mit Auszeichnung. Sie erhielt erste Engagements am Graumanntheater und am Volkstheater Wien und ging mit dem Vokal-Ensemble "Tietzes" mehrere Jahre auf Tournee. 1993 kam sie zum Kabarett Simpl, wo sie in sieben Revuen, einer Tournee und in zwei Musik-Shows mitwirkte. Einem größeren Publikum wurde sie durch die TV-Comedy-Serie "Die kranken Schwestern" (1995 - 1999) bekannt. Sigrid Hauser war dann 2007 auch in der ORF-Comedy-Serie "Die liebe Familie" zu sehen.[1]

Soloshows

  • "Mit Glanz und Gloria"
  • "Höchst persönlich"
  • "Sex and the Sigrid"

Film- und Fernsehauftritte (Auswahl)

  • 1994 - Höhenangst
  • 1995-1999 - Die kranken Schwestern
  • 1999 - Ach Baby, ein Baby

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.gesundheit.co.at/?+Sigrid+Hauser+-+Essen+ist+sexy++GENUSS.MAGAZIN+V+07+&id=2500%2C4480983%2C%2C%2CY2Q9Mjk%3D