St. Josef Krankenhaus Wien

Vorlage:Infobox_Krankenhaus/Ärzte_fehlt

St. Josef Krankenhaus
Logo
Trägerschaft Vinzenz Gruppe
Ort Wien, Österreich
Bundesland Wien
Staat Österreich
Koordinaten 48° 11′ 40,2″ N, 16° 15′ 46,5″ O48.194516.262916Koordinaten: 48° 11′ 40,2″ N, 16° 15′ 46,5″ O
Ärztlicher Direktor Dr. Ulrich Schmidbauer
Betten 155 [1]
Mitarbeiter 399
Fachgebiete Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie & Geburtshilfe, Anästhesie & Intensivmedizin, Radiologie
Gründung 19. Oktober 1930
Website www.sjk-wien.at

Das St. Josef Krankenhaus ist ein 1930 von den Schwestern Salvatorianerinnen gegründetes, zur Vinzenz Gruppe gehörendes Krankenhaus im 13. Wiener Gemeindebezirk Hietzing.

Geschichte

Im Jahr 1930 übernahmen die Schwestern Salvatorianerinnen das Sanatorium Rosenthal in Hacking, eine ehemalige Nervenheilanstalt, um ein eigenes Krankenhaus zu betreiben. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten sie mehr als 30 Jahre lang im Krankendienst des Maria Theresien Frauenhospitals gearbeitet. Nach einem nur fünfwöchigen Umbau konnte das St. Josef Krankenhaus am 19. Oktober 1930 durch den damaligen Bundespräsidenten Wilhelm Miklas feierlich offiziell eröffnet werden. Bischof Ernst Karl Jakob Seydl nahm die Weihe vor. In der ersten Phase nach der Eröffnung gab es eine Abteilung für Innere Medizin und eine für Chirurgie. 1935/36 wurde ein Zubau errichtet und die Abteilung für Gynäkologie & Geburtshilfe eröffnet.

Während des 2. Weltkriegs wurde das Krankenhaus hauptsächlich als Lazarett genutzt. Kurz nach dem Krieg gab es einen weiteren Ausbau und eine Kapelle wurde errichtet, in der 1953 die erste Messe gefeiert wurde. Auch in den 1950er und 1960er Jahren kam es zu weiteren Erweiterungen und Modernisierungen.

Am 1. Jänner 1976 und am 1. Jänner 1999 kam das jeweilige Wiener Neujahrsbaby im St. Josef Krankenhaus zur Welt.

Seit dem Jahr 2000 gibt es ein eigenes Gesundheitszentrum am St. Josef Krankenhaus, das SDS-Gesundheitszentrum. Gemeinsam mit zwei weiteren Ordenskrankenhäusern, dem Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Gumpendorf und dem Orthopädischen Spital Speising wurde 2004 die Vinzenz Gruppe gebildet.

Zertifizierungen

2009 erhielt das St. Josef-Krankenhaus das Qualitätsmanagement-Zertifikat gemäß proCumCert (pCC) inkl. KTQ. Im Zuge dessen wurde es auch als bestes erstzertifiziertes Krankenhaus im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet.[2]

Einzelnachweise

  1. Zahlen & Fakten
  2. Qualitätsbericht