Wiener Bezirkszeitung

Logo der Wiener Bezirkszeitung

Die Wiener Bezirkszeitung, kurz vz, ist eine in 23 Bezirksausgaben in wöchentlichem Abstand erscheinendes Gratiszeitung für den Wiener Raum mit einer Auflage von über 600.000 Stück. Das 1984 gegründete und bis 2006 vom Mader-Verlag herausgegebene Blatt behandelt lokale Themen in den einzelnen Bezirksausgaben, Lokalpolitik findet ebenso Platz wie Wirtschaft, Kultur oder Berichte über besondere Ereignisse im Bezirk. Regionale und Themen von städtischem Interesse finden im bezirksübergreifen Umschlag der Zeitung Platz, der jeweilige Bezirksteil ist in der Mitte zum Herausnehmen angesiedelt.

Die Wiener Bezirkszeitung wurde im Frühjahr 2006 durch die Österreichische Post AG übernommen.

Nun gehen 74,9 % der Zeitung an die Moser Holding, mit Sitz in der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck, die erst vor kurzem die Oberösterreichische Rundschau übernommen hat.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Oberösterreichs Neue vom 23. Dezember 2008