Wurmtaler Kopf

Wurmtaler Kopf
Wurmtaler Kopf vom Rifflferner

Wurmtaler Kopf vom Rifflferner

Höhe 3228 m ü. A.
Lage Tirol, Österreich
Gebirge Ötztaler Alpen
Geographische Lage 46° 56′ 18″ N, 10° 47′ 44″ O46.93847222222210.7955555555563228Koordinaten: 46° 56′ 18″ N, 10° 47′ 44″ O
Wurmtaler Kopf (Tirol)
Wurmtaler Kopf
Gestein Urgestein
Erstbesteigung 1902 durch F. Hörtnagel und A. Posselt
Besonderheiten Biwakschachtel unter dem Gipfel

Der Wurmtaler Kopf ist ein Berg des Kaunergrats, eines Gebirgszuges der Ötztaler Alpen. Er liegt oberhalb des südlichen Endes des Riffltals. Direkt unterhalb seines Westgrates liegt das bis zum Wurmtaler Joch hinaufreichende Gletscherbecken des Rifflferners. Über den 3228 m hohen Berg führt der Offenbacher Höhenweg, der vom Rifflsee beginnend bis ins Taschachtal führt. Direkt unterhalb des Gipfels mit Gipfelkreuz steht eine Biwakschachtel. Auf dem breiten Ostgrat des Berges liegt zudem ein Hubschrauber-Notlandeplatz.

Routen

Normalwege:

  • Vom Rifflsee auf dem Höhenweg durchs Riffltal bis zu den Moränenhalden. Weiter bis zum Beginn des Rifflferners. Zunächst in dessen Mitte empor Richtung Grat, dann wegen der Spalten im Bogen herum Richtung Joch. An den Spalten vorbei ins oberste Gletscherbecken südlich des Westgrates des Wurmtaler Kopfes. Über den hochziehenden Blockgrat empor zum Gipfel.
  • Vom Taschachhaus auf dem Steig in Richtung Sexegertenferner bis zum Sexegertenbach. Über die kleine Brücke und längs des Offenbacher Höhenweges empor zum Gipfel.

Literatur