unbekannter Gast

Becker Georg#


Jus


* 1. 4. 1945, Bad Ischl


Dr. Georg Becker

Georg Becker
Georg Becker


Eltern: Dr.med. Alois M. Becker und Mag. Helga, geb. Janetschek
Matura 1963 im BG IX, Wien
Bundesheer 1965 (1. IV. bis Ende; Salzburg, Tirol)
Jus-Studium (Dr., Frühjahr 1970, Wien)
Bundesdienst ab Jänner 1971 bis Juni 2oo2
im Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (BMWF),
zuletzt BM für Verkehr, Innovation und Technologie; Referent

Verheiratet, 2 erwachsene Töchter, 2 Enkel


Publikation:

"Konzeption und Realität der Auskunftspflichtgesetze" in "Gesetzgebung zwischen Politik und Bürokratie" (gewidmet Hedwig Rathmeier-Wit; Hsg. G. Becker – F. Lachmayer – G. Oberleitner) ÖBV, Wien 1994


Mitarbeit bei einigen Bürgerinitiativen (und daraus hervorgegangenen Vereinen wie z.B. WUK, Verein zur Schaffung offener Kultur- und Werkstättenhäuser, Verein Gedenkstätte Gustav Klimt, Verein "Aktion 21 – Pro Bürgerbeteiligung")