unbekannter Gast

Silvia Renhart#

Dr.Renhart

  • geb. in Voitsberg, Steiermark (A).
  • Matura an der Handelsakademie Voitsberg.
  • Studium der Anthropologie/Völkerkunde/Volkskultur/Ur- und Frühgeschichte in Wien.
  • Laufend
    • wissenschaftliche Arbeiten bes. archäologisch-anthropologische Gräberfeldbearbeitungen
    • Universitätslektorin
    • Sachverständigentätigkeiten
    • Wissenschaftliche Vorträge und Publikationen
    • Museums-/Ausstellungsberatungen und -konzeptionen sowie Entwicklung museumsdidaktischer Programme und Unterlagen im In- und Ausland
    • Erwachsenenbildnerin.

ausgewählte Tätigkeiten in Südtirol (1990 bis 2005):

  • Anthropologische Forschungstätigkeiten.
  • Mitglied des internationalen Forschungsteams bei den Nachforschungen am Tisenjoch rund um den Mann aus dem Eis (Schnalstal/Ötztal).
  • Konzeption, Organisation, Koordination und didaktische Umsetzung zahlreicher Projekte im Kultur-, Ausstellungs- und Kulturtourismusbereich, wie z.B.:
    • Schloss Tirol: Ergrabene Geschichte – Von den Menschen des Frühmittelalters und der Pestzeit
    • Archaischer Vintschgau
    • Vintschger Museum Schluderns
    • „ArcheoParc Schnals – Lebensraum des Mannes aus dem Eis“.
  • Nominierung zum European Museum of the Year Award 2003
  • Nationalpark-Besucherzentrum „culturamartell“. „Stiegen zum Himmel – Alpine Straße der Romanik“. „St. Prokulus in Naturns – Ergrabene Geschichte 2005/06 in Naturns“

ausgewählte Tätigkeiten in Österreich (seit 2005):

  • Projektkoordinationen:
    • „Best of Styria“: Marketingmaßnahmen mit „Steiermark Tourismus“ und regionalen Tourismusverbänden
    • Euregio Weststeiermark – NO-Slowenien“ (EU Regionalmanagement Voitsberg; 2005-2008)
    • Erzherzog Johann-Gedenkjahr 2009 in der Steiermark
  • Museumsprojekte:
    • GlasWelt Bärnbach (2007)
    • „Dahoam“ im Kunsthaus Köflach (2008)
    • Stadtmuseum Hartberg Neuaufstellung: Museumspädagogik (2008).
  • Ausstellungsmitarbeit:
    • „Straden in der Barockzeit“ (2014)
    • „Knochencode“: Universalmuseum Joanneum Graz (2014/15)
    • Konzeptentwicklung zur Neugestaltung „GlaSCenter STölzle, Bärnbach (2015).
  • Geschäftsführerin der Volkskultur Steiermark GmbH
  • Vizepräsidentin des Kuratoriums Österreichischer Heimatwerke (2008-2011).
  • Pädagogische Leiterin im Bildungshaus Schloss St. Martin/Graz (2011-2013);
  • Fachteamkoordinatorin Erwachsenenbildung/Lebenslanges Lernen (A 6, FAG - Land Steiermark; 2013-2016).
  • Anthropologin in der Abteilung Archäologie & Münzkabinett des Universalmuseums Joanneum (seit 2016).

Mitgliedschaften:

  • Österreichische Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte (ÖGUF)
  • Geschichtsverein Kärnten. Archäologische Gesellschaft Steiermark (AGST)
  • Freiwillige Feuerwehr Hallersdorf. Bildungs- und Kulturinitiative St. Martin
  • Korrespondentin der Historischen Landeskommission für Steiermark
  • Mitglied Editorial Board im Austria-Forum