unbekannter Gast

Dipl.-Ing Michael Seelich#

Adresse: Oberer Plattenweg 74, A-8043 Graz, Österreich

Telefon: +43 664 3422572

e-mail: michael.seelich@gmx.at

geboren: 3. 8. 1960 in Graz

Studium: 1981 – 1990 Technische Chemie, Studienzweig Chemieingenieurwesen

Sponsion: 16. 03. 1990

Konzessionsprüfung: 28. 10. und 8. 11. 1993 Technische Büros incl. Ausbildnerprüfung für Lehrlinge

Gewerbe: 19. 1. 1994 Bewilligungserteilung für Technische Büros auf dem Gebiete der Technischen Chemie und der Verfahrenstechnik, Gewerbe ruht

Abfallbeauftragter 21. 6. 2000 Abschluß

Umweltmanager: 3. 10. 2001 Abschluß Interner Auditor ISO 14.001

Fremdsprache: Englisch

Berufliche Praxis

  • Wollsdorfleder Schmidt & Co Ges.m.b.H, 04. 2007 - 12. 2008, Abteilungsleiter Umwelt - Energie,
Aufgabenstellung: Leitung der Abteilung Energie und Umwelt für die Standorte Werk I, Wollsdorf; Werk II, Weiz; Werk III, Wilhelmsburg; Umwelt und Abfallbeauftragter; verantwortlicher Umweltbeauftragter gemäß § 9Abs. 2 VStG; Leitung der Kläranlage Werk I (Ausbaugröße biologische Stufe 50:000 EW); Leitung der Kläranlage Werk III (Chemische Vorreinigung, Indirekteinleiter); Mitglied des Sicherheitsausschusses (Bereich Chemie)

  • BOXMARK Leather G.m.b.H. & Co KG, 05. 1998 - 03. 2007, (ehemals Lederwerke Schmidt Feldbach G.m.b.H. & Co KG, Center Manager des Ecology Centers; Aufgabenstellung: Leitung des Ecology Center mit den Abteilungen: General Center, Kläranlage Standort Feldbach (Ausbaugröße 250.000 EW), Kläranlage Standort Jennersdorf (Ausbaugröße 100.000 EW); Kläranlage Standort Brandsen; Argentinien (Ausbaugröße 400.000 EW);Leimleder- und Falzspäneverarbeitung Standort Jennersdorf (Produktion von technischem Talk und organischen Stickstoffdünger); Schulungsverantwortlicher für das Ecology Center; Interimistische Leitung des chemischen Labors (03.2001 – 12.2003); Abfallbeauftragter; Leitung des Umweltmanagement; verantwortlicher Umweltbeauftragter gemäß § 9 Abs. 2 VStG bis 28.02.2002; Gründungsmitglied der Freiwilligen Betriebsfeuerwehr im Werk Feldbach (Chemiebeauftragter)

  • Wassertechnik Ges.m.b.H & Co KG, 01. 1997 - 12. 1997, Verfahrenstechniker

  • ENTEC - environmental technology GmbH, 08. 1995 - 04. 1996, Projektleiter

  • KWI - Kapusta & Wildburger GmbH, 05. 1995 - 07. 1995, Projektleiter, Befristetes Arbeitsverhältnis für ein Projekt

  • VTC, 01. 1994 - 05. 1995, Technisches Büro für Verfahrenstechnik & Technische Chemie; Führung des eigenen Technischen Büros für Verfahrenstechnik und Technische Chemie

  • DI A. Plank-Bachselten, 01. 1993 - 12. 1993, Ziviltechniker- KEG; Verfahrenstechniker

  • proratio engineering GmbH, 07. 1990 - 11. 1992, Projektingenieur 07. 1990 - 12. 1990, Bereichsleiter Prozeßtechnik und Umwelttechnik 01. 1991 - 09. 1992

  • Praktika: Steiermärkische Landesregierung, Fachabteilung Ia, Wasserlabor (6 Wochen in den Sommerferien 1983), Luftlabor ( je 4 Wochen in den Sommerferien 1984 bis 1987)

Stand 2009