unbekannter Gast

Hollitzer, Carl Leopold#


* 11. 3. 1874, Deutsch-Altenburg (Niederösterreich)

† 11. 12. 1942, Rekawinkel (Niederösterreich)


Maler und Karikaturist


Der Sohn einer reichen Industriellenfamilie besuchte die Akademie der Bildenden Künste. Erste Erfolge erzielte der Künstler mit Entwürfen für den Kaiser-Huldigungs-Festzug 1908. Während des 1. Weltkriegs betätigte er sich als Kriegsmaler, 1916 entwarf er die neuen Uniformen für die k. u. k. Armee. Hollitzer gehörte zum Wiener Künstlerkreis der Jahrhundertwende. Besonders bekannt wurden seine Karikaturen und Porträts der Wiener Gesellschaft. Meist zeichnete er in den Kabarettbühnen "Fledermaus" und "Nachtlicht", wo er auch als Schauspieler auftrat. Er gestaltete außerdem Kostüme und Inszenierungen. Er wurde als Ausstattungschef sowohl für die Bühne als auch für den Film erfolgreich; legendär war seine Ausstattung für die Aufführung von Franz Werfels Stück "Juarez und Maximilian". Der vielseitige Künstler, ein enger Freund Peter Altenbergs, war zudem ein bedeutender Uniformsammler. Im Laufe seines Lebens trug er eine der größten Militariasammlungen Europas zusammen. Die Uniformen kamen nach seinem Tode in das Wiener Heeresgeschichtliche Museum.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992