unbekannter Gast

Katschthaler, Hans#


* 13. 3. 1933, Embach bei Lend (Salzburg)


Politiker


Der Sohn eines Briefträgers beendete 1959 als Dr. phil. das Studium, neben seinem Beruf als Lehrer. Noch während seiner politischen Tätigkeit war er Direktor eines musisch-pädagogischen Gymnasiums. Der konsensbereite, aber konsequente Politiker begann 1973 mit dem Beitritt zur ÖVP seine landespolitische Laufbahn. Bereits 1974 wurde er zum Landesrat gewählt; er kümmerte sich um Mülldeponien im Lande und sagte den Autorasern den Kampf an. 1977 wurde er zum stellvertretenden Landeshauptmann von Salzburg gewählt. 1989 trat er die Nachfolge Wilfried Haslauers an. Er legte im Frühjahr 1996 sein Amt nieder. Am 24. April wurde Franz Schausberger zu seinem Nachfolger gewählt.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992


† 6. 7. 2012, Salzburg

-- Erkinger-Kovanda Sabine, Dienstag, 18. Februar 2014, 13:22