unbekannter Gast

Schiffmann, Konrad#


* 25. 8. 1871, Grieskirchen (Oberösterreich)

† 12. 3. 1941, Linz


katholischer Geistlicher und Landeshistoriker


Nach seiner Priesterweihe 1896 unterrichtete Schiffmann bis 1936 als Gymnasiallehrer in Linz. Außerdem war er Direktor der Studienbibliothek des Petrinums. 1903-1910 gab er das "Archiv für Geschichte der Diözese Linz" heraus. Schiffmann sind grundlegende Werke zur Landesgeschichte zu danken, er hat v. a. in der historischen Ortsnamenforschung Bedeutendes geleistet.

Werke#

  • "Die oberösterreichischen Ortsnamen" (2 Bde., 1907/08
  • "Die mittelalterlichen Stiftsurbare des Landes Österreich ob der Enns" (4 Bde., 1912-1925)
  • "Das Land ob der Enns" (1922)
  • "Historisches Ortsnamen-Lexikon des Landes Oberösterreich" (2 Bde., Ergänzungsbd., 1935-1942)



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992