Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Schiffmann, Konrad#


* 25. 8. 1871, Grieskirchen (Oberösterreich)

† 12. 3. 1941, Linz


katholischer Geistlicher und Landeshistoriker


Nach seiner Priesterweihe 1896 unterrichtete Schiffmann bis 1936 als Gymnasiallehrer in Linz. Außerdem war er Direktor der Studienbibliothek des Petrinums. 1903-1910 gab er das "Archiv für Geschichte der Diözese Linz" heraus. Schiffmann sind grundlegende Werke zur Landesgeschichte zu danken, er hat v. a. in der historischen Ortsnamenforschung Bedeutendes geleistet.

Werke#

  • "Die oberösterreichischen Ortsnamen" (2 Bde., 1907/08
  • "Die mittelalterlichen Stiftsurbare des Landes Österreich ob der Enns" (4 Bde., 1912-1925)
  • "Das Land ob der Enns" (1922)
  • "Historisches Ortsnamen-Lexikon des Landes Oberösterreich" (2 Bde., Ergänzungsbd., 1935-1942)



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992