unbekannter Gast

Literaturhinweise:
#


  • Geologische Bundesanstalt; Mineral- und Heilquellen In Österreich 1966
  • Jantsch, Franz; Kultplätze Im Land um Wien; Kultplätze im Land Oberösterreich & Salzburg;
  • Kultplätze im Land Steiermark; Kultplätze im Land Kärnten; Kultplätze im Land der Berge
  • Vorderwinkler, Franz; Kirchen, Klöster, Pilgerwege; mediapress 1994
  • Paul Schmidt; "Steuerplan des menschlichen Körpers" 1999
  • Dr. Barbara Hendel; "Wasser und Salz" 2002
  • Fritz-Albert Popp; "Die Botschaft der Nahrung" 2001
  • Gustav Guggitz; "Österreichs Gnadenstätten in Kult und Brauch" 1955
  • Prof. Bernd Kröplin; "Gedächtnis und Gedankenformen im Wasser" 2002
  • Berger, Fritz; "OÖ Heimatbuch", 1968
  • Ecker, Hans; "Aus vergangenen Tagen", Haslinger 1981
  • Schober, Herta; "Kapelle, Kirche, Gnadenbild", Landesverlag 1972
  • Schleich, Johann; "Heilende Wasser", Styria 1997
  • Praßl, Johann; "Der einstige Mühlsteinbruch", Eigenverlag 2000
  • Grabendberger, Wilhelm; "Altenmarkt", Leykam 1984
  • Gschlöss, Nationalpark Hohe Tauern 2002
  • Lechner; "Heilende Wasser in Tirol", Tyrolia 2003

Eine vollständige Übersicht über die "heiligen" Quellen Österreichs finden Sie in den Einzelbänden, die über A&M erhältlich sind:

Heilige Quellen: Niederösterreich & Burgenland
141 heilige Quellen, 240 Seiten, Pb, farbig mit 260 Abbildungen mit eingedruckter Karte ISBN 3-901279-99-7

Heilige Quellen: Steiermark & Kärnten
175 heilige Quellen, 228 Seiten, Pb.,farbig mit 280 Abbildungen, mit eingedruckter Karte ISBN 3-902134-31-3

Heilige Quellen: in Oberösterreich
98 heilige Quellen, 180 Seiten, Pb, farbig mit 240 Abbildungen mit eingedruckter Karte ISBN 3-901279-98-9

Heilige Quellen: Salzburg, Vorarlberg, Tirol & Südtirol
72 heilige Quellen, 168 Seiten, Pb., farbig mit 220 Abbildungen, mit eingedruckter Karte ISBN 3-902134-32-1