unbekannter Gast

Papierflieger#

von Meris Suljanovic, Emir Sikiric; BRG Kepler, 2d; Betreuung: Streit, Englmair; 60 Punkte;

Materialien:#

DIN-A4 Blätter & eine Schere

Wie wird es gemacht?#

Wir überlegten uns, welche Arten von Papierfliegern wir konstruieren könnten und verwendeten dafür Anleitungen von www.youtube.com. Wir entschieden uns für drei Modelle:F-16_Jet,gewöhnlicher Papierflieger und ein Papierflieger, der sehr lange gleitet.

Die Versuchsdurchführung:#

Zuerst testeten wir die Flieger in einem sehr langem Schulflur. Beim F-16 Flieger lag die durchschnittliche Weite bei 6,70m, beim gewöhnlichen Flieger lag die durchschnittliche Weite bei 6,50m und beim Flieger, der sehr lange fliegt, lag die durchschnittliche Weite bei 6,90m. Bei einem weiteren Versuch aus dem 4. Stock betrug die Weite vom F-16_Jet 22m, die des gewöhnlichen Fliegers lag bei 18,60m und beim Flieger, der sehr lange gleitet, lag die Weite bei 23m.

Wieso fliegen die Papierflugzeuge?#

Flugzeuge fliegen aufgrund des dynamischem Auftriebs. Die Struktur und Form des Flugzeugs ist also entscheidend für die Flugfähigkeit. Der Flieger liegt mit einem gewissen Anstellwinkel in der Luft. Dadurch wird Luft nach unten abgelenkt, die Gegenkraft ist der Auftrieb.

mail.google.com.jpg

Recherche zum Thema Papierflieger#

  • Quelle 1:Ganz Klar Physik 2

  • Quelle 2:http://www.youtube.com/watch?v=D3zkOsIzgng