unbekannter Gast

Gmünd - Impressionen der Pfarrkirche#

Turm der Pfarrkirche
Turm der Pfarrkirche, an die Stadtmauer gelehnt.
Foto: © Werner Gobiet, 24.07.2014
Stadtansicht mit Pfarrkirche
Stadtansicht mit Pfarrkirche. Mariä Himmelfahrt: Die spätgotische Kirche wurde 1339 geweiht und später barockisiert und mit barocken Zubauten ergänzt.
Foto: © Werner Gobiet, 24.07.2014
Malerei an der westlichen Außenwand
Malerei an der westlichen Außenwand. Kniender geistlicher Stifter, Im Hintergrund eine alte Ansicht von Gmünd (18 Jhdt.)
Foto: © Werner Gobiet, 24.07.2014
Altarraum der Pfarrkirche
Altarraum. Die ursprüngliche Holzdecke wurde durch ein Netzrippengewölbe über den achteckigen, freistehenden Pfeilern ersetzt (1499-1513)
Foto: © Werner Gobiet, 24.07.2014
Altarbild der Pfarrkirche
Hochaltar, Teilansicht. Altarbild von Jakob Zanussi (1722) "Aufnahme Mariens in den Himmel". Der Hochaltar (1722) stammt vom Georg Tangerer, einem Tischler aus Millstatt, 1730 hat ihn J. B. Fromille marmorisiert und vergoldet.
Foto: © Werner Gobiet, 24.07.2014
Kanzel der Pfarrkirche
Kanzel. Rokokokanzel (1760-1770)
Foto: © Werner Gobiet, 24.07.2014
Kanzel der Pfarrkirche
Kanzel, Teilansicht. Einer der vier Evangelisten
Foto: © Werner Gobiet, 24.07.2014
Linker Seitenaltar der Pfarrkirche
Seitenaltar links. Kreuzaltar (um 1750), Jesus am Kreuz, darunter Maria und Johannes
Foto: © Werner Gobiet, 24.07.2014
Rechter Seitenaltar der Pfarrkirche
Seitenaltar rechts. Nepomukaltar (um 1750), Johannes von Nepomuk wurde 1393 von der Brücke in den Moldaufluss geworfen
Foto: © Werner Gobiet, 24.07.2014
Taufkapelle der Pfarrkirche
Taufkapelle. Ehemals Rosenhaimer Kapelle (1459), Rosenhaimer Altar (1730)
Foto: © Werner Gobiet, 24.07.2014
Fresko in der Pfarrkirche
Fresko. Unter der Malerei "Christus in der Vorhölle"
Foto: © Werner Gobiet, 24.07.2014