unbekannter Gast

Karmasin, Sophie#

* 5. 1. 1967, Wien


Produktmanagerin, Motivforscherin
Politikerin (ÖVP)
Bundesministerin für Familien und Jugend


Sophie Karmasin wurde am 5. Jänner 1967 in Wien als Tochter von Helene und Fritz Karmasin, dem langjährigen Geschäftsführer des Österr. Gallup-Institutes in Wien, geboren.

Nach dem Schulbesuch absolvierte sie ein Studium der Psychologie und Betriebswirtschaftslehre, das sie 1992 mit der Sponsion bzw. 1995 mit der Dissertation in Psychologie (zum Thema "Konsumentenverhalten im Gesundheitsmarkt") abschloss.

Zwischen 1985 und 1992 war sie für verschiedene Werbeagenturen und von 1993 bis 1993 als Produktmanagerin bei Henkel in Wien und Belgien/Holland ("Persil", "Somat") tätig.

1995 trat Sophie Karmasin in die Motivforschungsagentur ihrer Eltern ein und übernahm die Leitung der empirischen Abteilung. 1998 wurde sie Mitglied der Geschäftsleitung der 'Dr. Karmasin Marktforschung' und 2006 übernahm sie die Geschäftsführerung der Karmasin Motivforschung Ges.m.b.H.

2006 gründete sie darüber hinaus 'Die Innovationspraxis' und 2009 ein zusätzliches Beratungsunternehmen mit Wolfgang Rosam und Dietmar Ecker, die 'Sophie Karmasin Market Intelligence GmbH'.

Neben einem Lehrauftrag an der Fachhochschule Wr. Neustadt (1997-1999), Lehraufträgen am WIFI und BFI und einem Lehrauftrag an der Fachhochschule Marketing und Verkauf in Wien seit 1999 veröffentlichte Sophie Karmasin verschiedenste Artikel, hielt Vorträge und Seminare, schreibt eine wöchentliche Kolumne im Nachrichtenmagazin Profil und ist seit 2010 Referentin des Zukunftsinstituts von Trend- und Zukunftsforschers Matthias Horx.

2011 absolvierte sie den Lerngang Systematisches Coaching- & Consulting Competence.

Sophie Karmasin, die noch für den ORF als Analystin zu den Fernsehdebatten vor der Nationalratswahl 2013 tätig war, wurde im Dezember 2013 von der ÖVP als neue (Familien-) Ministerin entsandt. Am Tag ihrer Angelobung als Bundesministerin ohne Portefeuille legte sie sämtliche Geschäftsführer-Funktionen ihrer Firmen zurück und trennte sich von ihren Unternehmensanteilen. Seit der Novelle zum Bundesministeriengesetz (März 2014) fungiert sie als Bundesministerin für Familien und Jugend.

MMag. Dr. Sophie Karmasin ist verheiratet und hat 2 Kinder.

Quellen#


Redaktion: I. Schinnerl