unbekannter Gast

Maria Ludovika#

* 14. 12. 1787, Monza bei Mailand (Italien)

† 7. 4. 1816, Verona (Italien)

Kaiserin von Österreich


Maria Ludovika
Maria Ludovika. Stich.
© Bildarchiv der ÖNB, Wien, für AEIOU

Maria Ludovika wurde am 14. Dezember 1878 in Monza bei Mailand in Italien geboren. Sie war die Tochter von Erzherzog Ferdinand Karl von Habsburg-Este.


1808 wurde sie die dritte Gemahlin von Kaiser Franz II: (I.), ihrem Cousin.


Als erbitterte Gegnerin Napoleons war Maria Ludovika Haupt der so genannten "Kriegspartei" am österreichischen Hof. Sie lernte 1810 in Karlsbad J. W. von Goethe kennen und bildete 1814/15 auf dem Wiener Kongress einen gesellschaftlichen Mittelpunkt.


Sie starb am 7. April 1816 in Verona in Italien.

Literatur#

  • B. Hamann, Die Habsburger, 1993
  • Neue Deutsche Biographie