unbekannter Gast

Bild 'RedakII_520301a_1'

150. Geburtstag von Ing. Dr. Karl Ritter von Ghega#

Sonderpostmarke

Aus Anlaß der Eröffnung des neuen Semmeringtunnels gab die Österreichische Post- und Telegraphenverwaltung eine Gedächtnismarke für den großen Pionier des Eisenbahnwesens Dr. Karl Ritter von Ghega heraus. Er wurde am 10. Jänner 1802 in Venedig geboren und stammte aus einem angesehenen Seeoffiziersgeschlecht. Er erwarb bereits im Alter von 15 Jahren im Militärkollegium St. Anna in Venedig das Diplom eines "Ingenieur- Licentiaten". Er studierte in der Folge an der Universität von Padua, wo er das Ingenieur-und Architektendiplom und im Jahre 1819 den Doktorgrad der Mathematik errang. Nach dieser Ausbildung trat er in den Dienst der Landesbaudirektion seiner Heimatstadt. Sein größtes Werk war die Erbauung der Semmeringbahn. Nachdem am 27. Juni 1848 der erste Bauauftrag durch Minister Dr. Baumgartner erteilt wurde, beschloss am 1. März 1849 ein entscheidender Ministerrat unter Vorsitz des jungen Kaisers Franz Josef I., den inzwischen von Gloggnitz begonnenen Bahnbau fortzusetzen und zu Ende zu führen. 16.000 Arbeiter standen unter der Oberleitung von Dr. Ghega, und so entstand das Meisterwerk der ersten Alpenbahn auf niederösterreichischem Boden, die 41 Kilometer lange Semmeringbahn.