unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

Weihnachten 1989#

Sonderpostmarke

Gemeinsam mit der 40. Eröffnung des Weihnachtspostamtes Christkindl am 1. Dezember 1889, wurde auch erstmals ein Motiv aus der Wallfahrtskirche dieses Ortes als weihnachtliches Markenmotiv verwendet. Der Ursprung der Wallfahrt zum Christkindl fällt in die Zeit um 1695. Die heutige Kirche wurde 1702 vom italienischen Baumeister Giovanni Battista Carlone begonnen und 1708 von Jakob Prandtauer vollendet. Das Markenmotiv zeigt ein Detail aus dem Gnadenbild von Johann Carl von Resfeld vom Marienaltar der Pfarrkirche Christkindl. Durch den Namen des Ortes angeregt entschloss sich die österreichische Postverwaltung im Jahre 1950, dort während der Weihnachtszeit ein Sonderpostamt mit einem Sonderpoststempel einzurichten. Dieser Tradition ist die Post in Österreich bis heute treu geblieben.