unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

27. Kongreß der Europäischen Dialyse- und Transplantationsgesellschaft#

Sonderpostmarke

Die Lehre von den Nieren, die Nephrologie, ist heute ein ganz wesentlicher Bestandteil der Inneren Medizin. Der medizinische Fortschritt ermöglicht heute Behandlungen mit künstlichen Nieren (Dialyse) und Nierentransplantationen. Die erste erfolgreiche Behandlung mit einer künstlichen Niere erfolgte durch William Kolff 1943 in Holland, die erste Nierentransplantation 1952. Im Jahre 1961 wurde in Amsterdam die Europäische Nephrologische Gesellschaft, kurz EDTA oder ERA genannt, gegründet. Sie hält alljährlich einen Kongreß zur wissenschaftlichen Leistungsschau der europäischen Nephrologie ab. 1970 wurde die österreichische Gesellschaft für Nephrologie von Prof. Watschinger gegründet. Nach dem Jahr 1973 war es 1990 schon das zweite Mal, daß dieser Kongreß in Wien abgehalten wurde. Diese Tatsache spiegelt auch die zahlreichen Erfolge österreichischer Forscher in diesem Bereich wider.