unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

Stift Engelszell, OÖ #

aus der Serie Stifte und Klöster in Österreich#

Dauermarke

In der reizvollen Gegend des Innviertels im oberen Donautal liegt das einzige Trappistenkloster Österreichs. Nach seiner Gründung im Jahre 1923 durchlebte Stift Engelszell bewegte Zeiten der Blüte und des Niederganges bis zu einer Phase der ruhigen Ausgeglichenheit unserer Tage. Die Trappisten stellen einen Reformzweig des Zisterzienserordens dar und wurden im 17. Jahrhundert vom Franzosen Armand- Jean Le Bouthilier de Rance begründet. Sein Ziel war es, den Zisterzienserorden in seiner ursprünglichen Strenge wiederherzustellen und die religiöse Geistlichkeit bewußt, im Gegensatz zur materiellen Ausrichtung der Umwelt, zu leben. Diese Bewußtseinshaltung spürt der Besucher auch in Stift Engelszell.