unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

Die österreichische Arbeitswelt, 5. Wert#

Sonderpostmarkenserie

Die Geschichte der Textilerzeugung reicht viele Jahrtausende zurück. Sie begann mit der Flechttechnik und Handweberei, bis um 1000 n.Chr. ein dynamischer Wechsel durch die Erfindung der Schaftweberei und dem Trittwebstuhl einsetzte. Diese ersten maschinellen Unterstützungen bei der Herstellung textiler Erzeugnisse und das Aufkommen des Spinnrades leiteten eine erste Phase der Massenproduktion in diesem Bereich ein. Entscheidend für die Entwicklung dieses Wirtschaftszweiges wurden aber erst die technischen Neuerungen zu Beginn des 18. Jahrhunderts, insbesondere die Erfindung der Spinnmaschine in England und die groß angelegte Einfuhr von Baumwolle. Die industrielle Entwicklung in der Textilerzeugung brachte infolge der Automatisierung und eines immer stärker werdenden Konkurrenzkampfes viele soziale Probleme mit sich. Die Zahl der Arbeitsplätze in der österreichischen Textilindustrie hat sich beispielsweise in den letzten zwanzig Jahren, bei etwa gleicher Produktivität, halbiert.