unbekannter Gast

© Österreichische Post
© Österreichische Post

Volksbrauchtum und volkskundliche Kostbarkeiten/Votivtafel Vorarlberg#

Sonderpostmarkensatz

Die Venser Kapelle "Zu unserer Lieben Frau", im Volksmund "Venser Bild" genannt, liegt im Pfarrbezirk der Gemeinde Vandans im Tale Montafon im Bundesland Vorarlberg. Im Jahre 1613 wütete die Pest in Vandans und unter dem Eindruck dieser Not gelobte eine Bäuerin namens Maria Pleng eine Kapelle zu Ehren der Mutter Gottes, der heiligen Maria, und des Pest-Patrons, des heiligen Sebastian, errichten zu lassen, wenn der Ortsteil Vens von der Pest verschont bliebe. Tatsächlich blieb Vens von der Seuche verschont und die Kapelle wurde in der Folge erbaut. Sie wurde zur vielbesuchten Gnadenstätte, bereits im Jahre 1697 vergrößert, und anschließend mit zwei Glocken ausgestattet. Im Zuge der Gründung der Sebastian-Bruderschaft im Jahre 1713 wurde die Kapelle durch den Anbau eines Landhauses vergrößert. Seit dem Jahre 1938 ist sie für die Abhaltung heiliger Messen auf den drei stilvollen Barockaltären eingerichtet, die dort in den Sommermonaten einmal pro Woche gefeiert werden.