unbekannter Gast

Schloss Ratzenegg#

Bezirkshauptmannschaft: Klagenfurt-Land Kaernten, Klagenfurt-Land

Gemeinde: Moosburg Kaernten, Moosburg

Katastralgemeinde: Moosburg



Großer burghafter Bau mit teilweise verfallenen Burgtoren. Rundturm, zwei Eckerker auf Kragsteinen, Renaissancezwillingsfenster, Rustikahauptportal mit einem Besitzerwappen der Familien Hallegg (bis 1629), Staudach, Deutenhofen und Kronegg. Kleiner Hof mit vermauerten Arkaden und Spuren von Sgraffitodekor.

Dieses Schloss wurde 1333 unter Friedrich von Hallegg erbaut und unter Adam von Hallegg um 1600 großzügig ausgebaut. Seit 1973 wird es restauriert und für Wohnzwecke adaptiert. Bis 1975 Eigentum der Fam. Leopold Graf Goess.


Eigentümer: Fam. De Laianne Mirrless


Schloss Ratzenegg - Foto: Burgen-Austria

Schloss Ratzenegg - Foto: Burgen-Austria


Schloss Ratzenegg




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Kärnten, Vorarbeiten von Karl Ginhart, neubearb. von Ernst Bacher, Ilse Friesen, Geza Hajos, Wolfram Heike, Elisabeth Herzig, Horst R. Huber, Margarete Migaes, Jörg Oberhaidacher, Elisabeth Reichmann-Endres, Margareta Vyoral-Tschapka, 2. verb. Auflage, Wien 1981, Seite 489;
  • Henckel, Hugo, Burgen und Schlösser in Kärnten II, Klagenfurt-Wien 1964, Seite II/142f
  • Valvasor Topographia Archiducatus Carinthiae Nachdruck der Ausgabe von 1688, Klagenfurt 1975, Seite 182f
  • Wiessner, Hermann — Seebach, Gerhard — Vyoral-Tschapka, Margareta, Burgen und Schlösser in Kärnten (Kärnten II), Burgen und Schlösser um Klagenfurt, Feldkirchen, Völkermarkt, 2. erw. Aufl., Wien 1980, Seite II/96