unbekannter Gast

Burgruine Gutenstein#

Bezirkshauptmannschaft: Wiener Neustadt Niederoesterreich, Wiener Neustadt

Gemeinde: Gutenstein Niederoesterreich, Gutenstein

Katastralgemeinde: Gutenstein


 
Über einem steil abfallenden Felsen liegt die große Anlage mit zwei Vorhöfen, Burgtor mit Fußgängerpforte, Küche mit pyramidenförmigem Aufbau und dem Bergfried; in dessen Obergeschoß ehemals eine Katharinenkapelle.

Unter Leopold VI. wird die Burg 1220 erbaut; 1330 starb hier Friedrich der Schöne, 1320 ließ dessen Gemahlin Isabella von Aragon, die Burgkapelle errichten. 1450 Belagerung durch Ladislaus Posthumus und später wurde hier Matthias Corvinus in Haft gehalten. 1529 wurde Gutenstein erfolglos von den Türken belagert.

Seit 1595 Eigentum der Grafen Hoyos. Um 1980 Restaurierungsarbeiten.


Eigentümer: Dr. Heinrich Graf Hoyos


Burgruine Gutenstein - Foto: Burgen-Austria

Burgruine Gutenstein - Foto: Burgen-Austria


--> Gutenstein (AEIOU)




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich, neubearb. von Richard Kurt Donin, 3- neubearb. Auflage, Wien 1953, Seite 100