Schloss Sonnberg#

Bezirkshauptmannschaft: Hollabrunn Niederoesterreich, Hollabrunn

Gemeinde: Hollabrunn Niederoesterreich, Hollabrunn

Katastralgemeinde: Sonnberg Niederoesterreich, Sonnberg


 
Ehem. Wasserschloss mit Graben und Steinbrücke. Dreigeschoßige Anlage mit mächtigem achteckigen Turm, Balustrade, Freitreppe zum Garten, im Inneren Festsaal mit Stuckdekoration; die Wirtschaftsgebäude flankieren die Zufahrtsstraße und sind durch Wassergräben vom Schloss getrennt.

Urk. 1188; Umbauten erfolgten um 1600 und 1864 durch die Familie Schönborn. 1645 Besetzung durch die Schweden.

Im Schloss ist heute eine Haftanstalt untergebracht.


Eigentümer: Bundesministerium für Justiz


Schloss Sonnberg - Foto: Burgen-Austria

Schloss Sonnberg - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau, bearb. von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle, Claudia Haas, Renate Holzschuh-Hofer, Wolfgang Huber, Katharina Packpfeifer, Wien 1990. Seite 1097f