Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):

Schloss Sonnberg#

Bezirkshauptmannschaft: Hollabrunn Niederoesterreich, Hollabrunn

Gemeinde: Hollabrunn Niederoesterreich, Hollabrunn

Katastralgemeinde: Sonnberg Niederoesterreich, Sonnberg


 
Ehem. Wasserschloss mit Graben und Steinbrücke. Dreigeschoßige Anlage mit mächtigem achteckigen Turm, Balustrade, Freitreppe zum Garten, im Inneren Festsaal mit Stuckdekoration; die Wirtschaftsgebäude flankieren die Zufahrtsstraße und sind durch Wassergräben vom Schloss getrennt.

Urk. 1188; Umbauten erfolgten um 1600 und 1864 durch die Familie Schönborn. 1645 Besetzung durch die Schweden.

Im Schloss ist heute eine Haftanstalt untergebracht.


Eigentümer: Bundesministerium für Justiz




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau, bearb. von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle, Claudia Haas, Renate Holzschuh-Hofer, Wolfgang Huber, Katharina Packpfeifer, Wien 1990. Seite 1097f