unbekannter Gast

Schloss Sigharting#

Bezirkshauptmannschaft: Schärding Oberoesterreich, Schaerding

Gemeinde: Sigharting Oberoesterreich, Sigharting

Katastralgemeinde: Sigharting



Dreigeschoßige Anlage mit Türmen an den Ecken, Runderkern, Arkaden an zwei Seiten des Hofes in allen Stockwerken sowie den Wappen der Pürching (12.-17. Jh.) und ihrer Alliancen.1570 entstand der Neubau des Wasserschlosses, dessen Graben heute trockengelegt ist. Die ehem. Schlosskapelle dient heute als Pfarrkirche.

Die Sighartinger, die Pürchinger (400 Jahre lang), die Tattenbach (1632) und die Arco (bis 1870) waren die Besitzer des 1140 urk. erwähnten Schlosses. In der restaurierten Anlage finden kulturelle Veranstaltungen statt.


Eigentümer: Gemeinde Sigharting


Schloss Sigharting - Foto: Burgen-Austria

Schloss Sigharting - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Oberösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Oberösterreich, ErwinHainisch (bearb. von Kurt Woisetschläger), hg. vom Institut für österreichische Kunstforschung des Bundesdenkmalamtes, 6. Aufl., Wien 1977, Seite 317.
  • Grabherr, Norbert, Burgen und Schlösser in Oberösterreich, 2. Aufl., Linz 1970, Seite 91f.
  • Hille, Oskar, Burgen und Schlösser in Oberösterreich, einst und jetzt, Horn 1975, Seite 253f.