unbekannter Gast

Burgruine Alt-Sturmberg#

Bezirkshauptmannschaft: Weiz Weiz

Gemeinde: Naas Naas

Katastralgemeinde: Naas



Bergfried aus dem 14. Jh. mit großem, spitzbogigen Maßwerkfenster, zwei Höfe mit Wohnbauten, ein quadratischer Torturm und ein Rundturm aus dem 16. Jh. Eine Wehrmauer trennt die Höfe durch einen auf gemauerten Rundbögen ruhenden Gang.

Mitte des 12. Jh.s erbaut, war die Burg urspr. Ritterbesitz der Sturmberger (Dienstmannen der Stubenberg), gehörte 1437- 1610 den Ratmannsdorf (Radmannsdorf) und war ab 1806 der Herrschaft Thannhausen angegliedert (Neu-Sturmberg).

Eigentümer: Erwein Freiherr von Gudenus




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Baravalle, Robert Burgen und Schlösser der Steiermark, Graz 1961, Seite 601 ff;
  • Dehio Steiermark Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Steiermark (ohne Graz), bearb. von Kurt Woisetschläger und Peter Krenn, Wien 1982, Seite 553