unbekannter Gast

Schloss Welsberg (Berglahof, Welspergl)#

Bezirkshauptmannschaft: Deutschlandsberg Deutschlandsberg

Gemeinde: Sulmeck-Greith Sulmeck Greith Steiermark

Katastralgemeinde: Dietmannsdorf Dietmannsdorf Steiermark


 
Kleines unregelmäßiges einflügeliges Rokokoschloss, mit viergeschoßigem Mittelteil, freskierter Kapelle im Erdgeschoß, Stuck und Deckenmalereien. Um 1687 wurde Welsberg von Hans Adam von Weisersheim neu erbaut; 1745 wurde das Schloss durch Brand zerstört.

Leopold Karl von Weisersheim errichtete 1750-65 den heutigen Bau, weitere Besitzer waren Khuenburg (1816), Coreth (1870), Mallmann (1936).


Eigentümer: Fam. Kiefer


Schloss Welsberg - Foto: Vischers Topographia Ducatus Styriae 1681

Schloss Welsberg - Foto: Burgen-Austria/Alfred Rucker

Schloss Welsberg - Foto: Burgen-Austria/Alfred Rucker




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Baravalle, Robert Burgen und Schlösser der Steiermark, Graz 1961, Seite 87f;
  • Dehio Steiermark Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Steiermark (ohne Graz), bearb. von Kurt Woisetschläger und Peter Krenn, Wien 1982, Seite 614; Ebner III, 197