unbekannter Gast

Ottokar Chiari#

Ottokar Chiari
Foto:Alfred Wolf

Ottokar (Freiherr von) Chiari, * 1.2.1853 Prag † 12.5.1918 Puchberg/Schneeberg (Niederösterreich), Arzt

Ottokar Chiari entstammte einer angesehenen Medizinerfamilie. Sein Vater Johann Chiari war Gynäkologe, sein Bruder Hanns Chiari Anatom. Ottokar Chiari spezialisierte sich auf das Gebiet der Laryngologie, wurde Leiter der HNO-Abteilung der Poliklinik und später der Universitätsklinik in Wien. Mit unermüdlicher Ausdauer erreichte er 1911 den Neubau der Klinik für Kehlkopf- und Nasenkrankheiten, der modernst ausgestatteten seiner Zeit. Er war der erste Ordinarius für Laryngo-Rhinologie. 1902-1905 erschien sein Hauptwerk, das dreibändige "Lehrbuch der Nasen- Rachen- und Kehlkopfkrankheiten".

hmw


Standort: Wien 9, Lazarettgasse 14, Neue Kliniken des AKH
Künstler: Carl Philipp (1872-1949)
Quelle: Alfred Wolf: Denkmäler und Zierbrunnen in Wien-Alsergrund, Erfurt 2005