unbekannter Gast

Phlox Flammenblume#


Familie Polemoniaceae
Gattung Phlox
Name: Phlox bedeutet im Griechischen Flamme.

Phlox subulata Polsterphlox#

Phlox_subulata
© Wolfgang Danninger


Beschreibung:Polsterstaude in unterschiedlichen Blütenfarben, pfriemförmige Blätter

Kultur:normale Gartenerde, Sonne

Verwendung:Steingarten

Phlox maculata Wiesenphlox#

Phlox_maculata_Natascha
Sorte Natascha © Wolfgang Danninger


Beschreibung:blüht früher als der Hohe Staudenphlox, ebenfalls unterschiedliche Blütenfarben, guter Blütenduft, große Blütenrispen bis zu 150 Einzelblüten.

Kultur:lehmige, nährstoffreiche, nicht zu trockene Gartenerde, Halbschatten, mag kühlere Lagen, daher für höhere Lagen sehr gut geeignet, beliebte Bauerngartenpflanze. In manchen Jahren stark mehltauanfällig.

Verwendung:Gartenpflanze, Mäuse fressen im Winter gerne die Wurzeln des Phlox

Phlox paniculata Hoher Staudenphlox#

Staudenphlox
© Wolfgang Danninger


Beschreibung:Es ist der in Bauerngärten so beliebte Sommerphlox, der in in unterschiedlichen Farben erblüht, nur gelbe Blüten gibt es nicht oder noch nicht. Bekannt ist der Phlox auch wegen des Blütenduftes. Es sind viele Sorten gezüchtet worden. Er war beim deutschen Blumenzüchter Karl Foerster sehr beliebt, wie sein Ausspruch: " Ein Garten ohne Phlox ist ein Irrtum " ausdrückt.

Kultur:lehmige, nährstoffreiche, nicht zu trockene Gartenerde, Halbschatten, in manchen Jahren mehltauanfällig.

Verwendung:Gartenpflanze, Mäuse fressen gerne die Wurzeln des Phlox