unbekannter Gast

Buddleja Sommerflieder#

Name und Geschichte:Dieser Strauch wurde nach dem englischen Botaniker Buddle benannt. Die meisten im Garten kultivierten Sommerfliederarten kommen aus China, die Gattung gibt es aber auch wild in Afrika und Südamerika.


Familie Scrophulariaceae
Gattung Buddleja
Name: nach Adam Buddle.

Buddleja davidii Sommerflieder#

Buddleia_Kaisermantel
© Wolfgang Danninger

Name: Die Art wurde nach dem französischen Missionar David benannt.
Beschreibung:Gehölz, das bis 4 m hoch wird. Die duftenden Blüten erscheinen im Spätsommer, wenn in Mitteleuropa nur wenige heimische Pflanzen blühen. Daher ist es von den Schmetterlingen sehr begehrt und wird auch Schmetterlingsstrauch genannt. Es gibt viele Sorten mit unterschiedlichen Blütenfarben lila, rot, weiß und rosa.

Kultur:gute Gartenerde. In rauen Lagen friert der Strauch zurück, treibt aber meistens wieder aus. Durch Samenflug Selbstaussaat.

Verwendung:Gartengehölz, Schnittblume, Duftpflanze, Schmettterlingsgehölz

weitere Arten: B.alternifolia mit zu Büscheln aufgereihten ebenfalls duftenden Blüten. Ist seltener in Kultur.
B.globosa mit gelben kugeligen Blütenständen. Leider wenig frosthart.