unbekannter Gast

500 Schilling - Koloman Moser (1989)#

Nennwert:500 SchillingLegierung:Ag 925
Währung:SchillingDurchmesser:37 mm
Ausgabetag:14.11.1989Außer Kurs seit:31.12.2001
Feingewicht:22,2 gRand:glatt mit vertiefter Randschrift

500 Schilling - Koloman Moser (1989)
Künstlerische Gestaltung: Herbert Wähner

   
500 Schilling - Koloman Moser (1989)
Künstlerische Gestaltung: Herbert Wähner

Die Vorderseite zeigt ein Porträt des vielseitigen Künstlers Koloman Moser, der es meisterhaft verstand, den - oft alltäglichen - Dingen den Stempel einer unvergänglichen Kulturepoche aufzudrücken.

In seiner ursprünglichen Schönheit und Form wird Koloman Mosers Glasfenster (1898) nie wieder erstrahlen. Es zierte ehemals die Wand zur großen Halle der Wiener Secession, wurde aber während des 2. Weltkrieges völlig zerstört und ist somit nur mehr als Entwurf existent. Der Entwurf in Aquarell und Tusche diente als Vorlage für das Glasfenster, das "Die Kunst" in Form eines geflügelten weiblichen Genius symbolisierte. Er befindet sich heute im Eigentum des Österreichischen Museums für Angewandte Kunst.

© Mit freundlicher Genehmigung der Münze Österreich AG