unbekannter Gast

500 Schilling - Der Steinmetz (1997) #

Nennwert:500 SchillingLegierung:Ag 925
Währung:SchillingDurchmesser:37 mm
Ausgabetag:25.09.1997Außer Kurs seit:31.12.2001
Feingewicht:22,236 gRand:glatt mit vertiefter Randschrift

500 Schilling - Der Steinmetz (1997)
Künstlerische Gestaltung: Thomas Pesendorfer

   
500 Schilling - Der Steinmetz (1997)
Künstlerische Gestaltung: Thomas Pesendorfer

Mit dem Avers dieser Münze begeben wir uns in den Wiener Stephansdom. Zu den schönsten Beispielen "steingewordener Kunst" zählt die berühmte Kanzel, die bisher dem um 1460 in Brünn geborenen Anton Pilgram zugeschrieben wurde. Nun kann man sich auch einen älteren Ursprung vorstellen. Die vielen Details waren eine Herausforderung für die Münzgestaltung. Unter der Lupe besticht die ornamentale Vielfalt.

Auf dem Revers sehen wir den Steinmetzmeister bei der Arbeit. Behutsam geht er zu Werke. Der - traditionell - einbeinige Schemel verschafft ihm die nötige Beweglichkeit. Im Hintergrund liegt geordnet das Steinmetz-Werkzeug. Davor steht zum Abtransport bereit, eine kunstvoll verzierte Fiale (ein Türmchen). Zeitloses Kunsthandwerk in zeitloser Darstellung.

Der Steinmetz (pdf)

© Mit freundlicher Genehmigung der Münze Österreich AG