unbekannter Gast

500 Schilling - Festung Kufstein (2001) #

Nennwert:500 SchillingLegierung:Ag 925
Währung:SchillingDurchmesser:37 mm
Ausgabetag:09.05.2001Außer Kurs seit:31.12.2001
Feingewicht:22,236 gRand:glatt mit vertiefter Randschrift

500 Schilling - Festung Kufstein (2001)
Künstlerische Gestaltung: Thomas Pesendorfer

   
500 Schilling - Festung Kufstein (2001)
Künstlerische Gestaltung: Thomas Pesendorfer

Der "trutzige" Charakter der mächtigen Burganlage kommt auf dieser Silbermünze ausgezeichnet zur Geltung. Rechts sehen wir den Bürgerturm, hinter dem sich der Fuchsturm "versteckt". An das darüberliegende Rondell schließt die sogenannte Schloßkaserne an. Links oben wird die Anlage vom wuchtigen Kaiserturm überragt. Die Worte FESTUNG KUFSTEIN erscheinen bogenförmig unter dem rechten oberen Münzenrand. Die Basis bildet die Schrift REPUBLIK ÖSTERREICH - 500 SCHILLING mit der Jahreszahl 2001.

Diese Seite schließt an die Geschichte des Kampfes von Kaiser Maximilian um die Festung an. Obwohl ihm Kufstein bereits versprochen war, musste er die Burg erst erobern. Dazu brauchte Maximilian besonders schwere Geschütze. Thomas Pesendorfer, der beide Seiten gestaltet hat, zeigt deshalb hier den Kaiser - rechts - mit dem Meister einer Geschützgießerei, der eine neue Kanone vorstellt. vorlage dafür war ein Holzschnitt aus dem "Weißkunig", der "Autobiographie" Maximilians I., des "weißen Königs".

Festung Kufstein (pdf)

© Mit freundlicher Genehmigung der Münze Österreich AG