unbekannter Gast

Kreide - Leben auf der Erde #

20 Euro - Silbermünze (2014)#


Nennwert:20 EuroMaterial:Silber Ag 900
Kollektion:Lebendige UrzeitQualität:Polierte Platte / Proof
Ausgabetag:9.03.2014Durchmesser:34,00 mm
Feingewicht:18,00 gGesamtgewicht:20,00 g


20 Euro - Kreide - Leben auf der Erde (2014)
Entwurf: Mag. Helmut Andexlinger / Herbert Wähner

   
20 Euro - Kreide - Leben auf der Erde (2014)
Entwurf: Mag. Helmut Andexlinger / Herbert Wähner

Die dritte Münze der fünfteiligen Serie "Lebendige Urzeit" zeigt den einzigen Dinosaurier Österreichs.
Sein Name: Struthiosaurus austriacus
Wohnhaft in: Muthmannsdorf, Österreich
Geburtsdatum: vor geschätzten 80 Millionen Jahren


Während der Kreidezeit ragten auf dem Gebiet des heutigen Österreich einige wenige Inseln aus dem Tethys-Ozean. Auf diesen Archipelen lebte der Struthiosaurus austriacus. Woher man das weiß? In Muthmannsdorf am Fuß der Hohen Wand, Niederösterreich, wurden 1859 fossile Knochen, Panzerplatten, Stacheln gefunden, die aus der Zeit vor zirka 80 Millionen Jahren stammen. Diese „österreichische Straußenechse“ ist der einzige Dinosaurierfund auf österreichischem Boden. Wissenschafter konnten auf Grundlage dieser wenigen Indizien auf das imponierende Aussehen des pflanzenfressenden Mini-Dinosauriers schließen.


Rekonstruiert ins Bild gesetzt

Auf der Wertseite der Münze finden sich sinnfälligerweise das Ausgangsmaterial und das Endergebnis dargestellt. In der Rekonstruktion tritt er uns in all seiner stachelbewehrten Pracht entgegen. Eine Zeitleiste, ergänzt um das Wort „Kreide“, in der unteren Münzhälfte gibt den Beginn der Kreide-Zeit mit „145 Mio“ und das Ende mit "66 Mio" vor unserer Zeit an. Zeitleisten sind das wiederkehrende Stilelement in der gesamten Münzserie "Lebendige Urzeit".

Die andere Seite erzählt uns eine kreidezeitliche Anekdote: Der Struthiosaurus austriacus befindet sich im Mittelgrund des Münzmotivs. Diesem ist das Gelege eines Zalmoxes am unteren Münzrand vorgelagert.

Die 20-Euro-Silbermünze der Serie "Lebendige Urzeit" erscheint in der Qualität Polierte Platte/Proof, in einer Auflage von 50.000 Stück und in zwei verschiedenen Verpackungsvarianten.



© Mit freundlicher Genehmigung der Münze Österreich AG