unbekannter Gast

Österreichisches Museumsgütesiegel, © http://www.museumsguetesiegel.at

Nordico - Museum der Stadt Linz#

4020 Linz, Dametzstraße 23 4020 Linz, Dametzstraße 23


Seit seiner Gründung 1963 versteht sich das Nordico als wichtige Kultureinrichtung für die Linzer. Im Mittelpunkt steht die Bewahrung und Präsentation der historischen Identität der Stadt Linz für nachfolgende Generationen: Stadtgeschichte, Archäologie und Fotografie. Den Grundstock des Bestandes bildet die 1929 erworbene Sammlung "Anton Pachinger", seither erfolgten Ankäufen und Schenkungen zusammen. 1963 wurde das Museum eine eigene Einrichtung und seit 1973 befindet sich diese im Nordico.

Die Geschichte des Gebäudes beginnt Anfang des 17. Jahrhunderts, als es als Kremsmünsterer Stiftshaus erbaut wurde. 1691 gab das Stift dieses klösterliche Stadthaus auf und verkaufte den Besitz. 1708 kaufte die Gesellschaft Jesu das Anwesen zur Errichtung des "Collegium Nordicum", ein Erziehungsinstitut für Katholiken aus nordischen Ländern. 1911 wurde das Gebäude von der Stadt Linz erworben.

Homepage

hmw