unbekannter Gast

Fin de Siècle#

Fritz Heinrich Klein: Die Maschine#

Die Maschine

Neben Hauers Reihentechnik existieren auch andere Vorformen der Dodekaphonie (1914/15), die Schönberg nur sehr widerwillig zur Kenntnis nahm. Berg selbst konfrontierte seinen Lehrer mit der Komposition Maschine (1914) seines Schülers Fritz Heinrich Klein (1892 Budapest -1977 Linz), einem Werk, das zwölftönige Themen und Akkorde zu einem eindrucksvollen Klangereignis verbindet, ohne zu befremden. Das Prinzip der Rezipierbarkeit abseits von Expertenwissen steht bei Klein im Vordergrund. Auf Schönberg verfehlte das Werk seine nachvollziehbare Wirkung, wie er selbst angab. Mit Alban Berg verband Klein eine jahrelange Zusammenarbeit, er erstellte Klavierauszüge (Abbildung, handgeschriebenes Titelblatt von Bergs Kammerkonzert) zu verschiedenen Werken. (M. Saary)

Qualität:

(218 kB, MP3) (1159 kB, WAV)

© Ton: ORF Linz.