unbekannter Gast

Schlafzimmer von Johannes Brahms mit Blick in das Klavierzimmer#

Schlafzimmer von Johannes Brahms mit Blick in das Klavierzimmer
Schlafzimmer von Johannes Brahms mit Blick in das Klavierzimmer
© Historisches Museum
Am 3. April 1897 starb Johannes Brahms in diesem Zimmer seiner Wohnung (Wien IV, Karlsgasse 4) an Leberkrebs. Frau Celestina Truxa (1858 - 1935) war seit 1887 die Hauptmieterin dieser Wohnung. Sie stattete die drei Zimmer des Komponisten (Schlafzimmer, Arbeitszimmer, Klavierzimmer) größtenteils mit ihren eigenen Möbeln aus.