unbekannter Gast

Ansfelden - Wohnraum der Familie Bruckner#

Ansfelden - Wohnraum der Familie Bruckner
Ansfelden - Wohnraum der Familie Bruckner
© Fotoarchiv Schilder
Aus der Jugend Bruckners - und nur diese verbrachte er in diesem Wohnzimmer - haben sich keine Einrichtungsgegenstände erhalten. Das Inventar des Zimmers stammt aus den Beständen des Oberösterreichischen Landesmuseums. Die Wohnung eines Lehrers der damaligen Zeit war sehr klein, und es ist heute nur schwer vorstellbar, wie sieben Personen (Bruckners Mutter Theresia gebar zwölf Kinder, wovon aber nur fünf überlebten) auf so wenig Raum gelebt haben. Das Aussehen des Raumes heute dürfte dem tatsächlichen Aussehen der damaligen Zeit entsprechen.