unbekannter Gast

Mausoleum Haydns in der Bergkirche zu Eisenstadt#

Mausoleum Haydns in der Bergkirche zu Eisenstadt
Mausoleum Haydns in der Bergkirche zu Eisenstadt
© Fotoarchiv Schilder
Eisenstadt Haydns Gebeine wurden in einem aus lichtem Marmor hergestellten Sarkophag beigesetzt. Der Schädel Haydns kam erst 1954 von Wien nach Eisenstadt, wo seither der ganze Körper in der Bergkirche im Haydn-Mausoleum ruht. Das Mausoleum wurde von Fürst Paul Esterházy 1932 in der Bergkirche errichtet.