unbekannter Gast

Schloss Weinzierl heute#

Schloss Weinzierl heute
Schloss Weinzierl heute
© Fotoarchiv Schilder
Durch Haydns Tätigkeit auf Schloss Weinzierl bei Wieselburg (Niederösterreich) wurde im Jahre 1759 Karl Joseph Franz Graf Morzin auf ihn aufmerksam. Er engagierte ihn als "Musikdirektor" für seine Kapelle, die im Winter in Wien und im Sommer auf seinem Schloss in Unter-Lucavec, 30 km südlich von Pilsen in Böhmen, tätig war. Haydn hatte somit seine erste Anstellung mit jährlich 200 Gulden, freier Wohnung, Kost und freiem Wein. Das Schloss wird heute als Höhere Landwirtschaftliche Bundeslehranstalt, genannt "Francisco-Josephinum" genützt. Gymnasiasten mit Berufswünschen in Richtung landwirtschaftlicher Tätigkeit können hier die Matura ablegen.