unbekannter Gast

Gemeinsame offene Online-Kurse von Uni Graz und TU Graz#

Studierende am PC
Foto: TU Graz/Lunghammer

Die Welt als Hörsaal: Die kostenlosen Online-Kurse von US-amerikanischen Eliteuniversitäten wie Harvard oder Stanford boomen und haben mehrere zehntausend TeilnehmerInnen. Die Welle der sogenannten "Massive Open Online Courses", kurz MOOCs, hat nun auch Österreich erreicht: Gemeinsam starten die größten steirischen Hochschulen, die Universität Graz und die TU Graz, die erste österreichische MOOC-Plattform namens "iMooX". Im Angebot sind thematisch vielfältige, freie Online-Kurse für eine möglichst breite Bevölkerungsschicht. Alle Lernmaterialien stehen kostenlos zur Verfügung. Die ersten Kurse starten im März 2014, Registrierungen sind schon jetzt möglich.