unbekannter Gast

Solvation Science im Vormarsch (Uni Wien)#

Grafik: H. Weingärtner
Grafik: H. Weingärtner

Othmar Steinhauser und sein Team an der Universität Wien mischen im Bereich Solvation Science an der internationalen Spitze mit. Kürzlich lösten die Chemiker ein wichtiges theoretisches Problem – und wurden in die International Faculty des hochdotierten Exzellenzclusters RESOLV aufgenommen. Die Zeitschrift "Angewandte Chemie International Edition" – eines der wichtigsten internationalen Journals in diesem Fachbereich – widmet den jüngsten Ergebnissen von Othmar Steinhauser von der Universität Wien und Hermann Weingärtner von der Ruhr-Universität Bochum die Titelgeschichte: In der Arbeit stellen die Chemiker eine neue Theorie über die Reichweite des "Nuclear Overhauser Effekts" (NOE) in Lösungen und insbesondere in Ionic Liquids vor.