unbekannter Gast

Pfarrkirche Gumpoldskirchen#

2352 Gumpoldskirchen, Kirchenplatz 3 2352 Gumpoldskirchen, Kirchenplatz 3 __

Foto: Alfred Wolf
Foto: Alfred Wolf

Gumpoldskirchen im Bezirk Mödling ist ein berühmter Heurigenort. Nach der Überlieferung reicht die Weinkultur bis in die Römerzeit zurück. 1241 übertrug der letzte Babenbergerherzog, Friedrich der Streitbare, die Pfarre dem Deutschen Orden, der sie bis heute betreut. Die Kirche zum hl. Michael ist eine helle mittelalterliche Hallenkirche. Hohe achteckige Säulen tragen das reich gegliederte, dunkelrote Kreuzrippengewölbe. Barocke Künstler haben den Raum ausgestattet. In einer Seitenkapelle der Pfarrkirche Gumpoldskirchen wird eine spätgotische Madonna verehrt.