Pfarrkirche Hirschbach #

3942 Hirschbach, Marktplatz 20 3942 Hirschbach, Marktplatz 20__

Hirschbach ist eine Marktgemeinde im Oberen Waldviertel südöstlich von Schrems. Die Pfarrkirche, die einstige evangelische Schlosskirche, erhebt sich nordwestlich vom Marktplatz. Als Saalkirche in der Renaissance errichtet, wurde sie barockisiert, im 19. Jahrhundert umgebaut und mit einem Turm versehen. Der Titel der Kirche lautet Kreuzerhöhung, früher auch Kreuzauffindung. 1771 malte Martin Johann Schmidt eine Kreuzigung. Das ehemalige Altarblatt befindet sich jetzt an der Apsiswand. Der neue Hochaltar entstand 1950 mit Reliefs von Josef Friedl. Die Gruft der Pfarrkirche Hirschbach erhielt ihre Funktion nachträglich. Sie war ein Teil des Hofbräukellers.