unbekannter Gast

Pfarrkirche Klausen-Leopoldsdorf #

2533 Klausen-Leopoldsdorf Nr. 86 2533 Klausen-Leopoldsdorf Nr. 86__

Klausen-Leopoldsdorf liegt im Bezirk Baden bei Wien. Bis ins 17. Jahrhundert bestand hier nur ein Forsthof, erst dann wurden Untertanen angesiedelt. Um ihnen Arbeit zu schaffen ließ Kaiser Leopold I. in den Seiten-und Nebentälern der Schwechat Klausen für die Holztrift errichten - daher der Name Klausen-Leopoldsdorf. Die Hauptanlage ist als bedeutendes technisches Denkmal erhalten, 14 Nebenklausen teilweise noch zu erkennen. Die erste Kirche entstand anstelle einer Holzkapelle 1757. Der Pfarrer musste in der Schulklasse wohnen und der Unterricht fand in einem Gasthaus statt. Erst 1780 erfolgten der Bau des Pfarrhofes und eine Erweiterung der Kirche von Klausen-Leopoldsdorf.