Pfarrkirche Messern#

3761 Messern Nr. 13 3761 Messern Nr. 13

Die Pfarrkirche "Zum hl. Jakob d. Ä." steht auf einer Anhöhe und ist vom Friedhof und seiner Mauer umgeben. Der im Kern gotische Bau wurde Ende des 17. Jahrhunderts barockisiert. Der Hochaltar aus 1685 ist mit Rokoko-Ornamenten geziert. Er zeigt das Bild des Kirchenpatrons und die Figurengruppen hll. Anna mit Maria bzw. Josef mit Kind aus dem 19. Jahrhundert. Der Marienaltar in der Kapelle trägt Statuen in der Art des Mathias Sturmberger aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. 1883 baute Johann M. Kauffmann die Orgel.