unbekannter Gast

Pfarrkirche Niederrußbach#

3702 Niederrußbach, Ölbergstraße 20 3702 Niederrußbach, Ölbergstraße 20

Die Pfarrkirche "Zum hl. Oswald" steht, vom Friedhof umgeben, etwas erhöht im Südosten des Ortes. Der im Kern mittelalterliche Bau wurde barockisiert und 1832 verlängert. Die Saalkirche hat einen gotischen Westturm mit Pyramidenhelm. Um 1900 wurde der der Turm erhöht, die Musikempore errichtet und eine Orgel gebaut, sowie die Ausstattung und die Fenster mit Glasmalerei erneuert. Der Hochaltar, ein neoromanischer Nischenaufbau trägt Statuen der hll. Oswald, Sebastian und Rochus. Ein Kreuzigungsbild in Rokokoaufsatz und das Taufbecken stammen von der barocken Einrichtung. Im angrenzenden Friedhof befinden sich mehrere barocke Steinskulturen, manche wurden sekundär als Grabsteine verwendet.